Die Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle nimmt Abschied

Wir trauern um Hans-Ulrich Frosch - Ehrenmitglied und Hallorenfähnrich unserer Brüderschaft.

Mit ihm verlieren wir ein sehr verdienstvolles Mitglied. In den 53 Jahren seiner Mitgliedschaft hat er das Leben der Brüderschaft in vielfältiger Weise mitgestaltet und bereichert. Als Nachfahre einer uralten Salzsiederfamilie hat er sich in unseren Reihen hohes Ansehen und großen Respekt erworben. Unserem Halloren Hans-Ulrich werden wir ein ehrendes Andenken bewahren.

Kondolenzen

Peter Andre, 03.04.2021
Ich möchte hiermit meine Anteilnahme, leider verspätet , zum Ausdruck bringen.
Peter Andre
Freundeskreis
Thomas David Bethin, 27.02.2021
Anlässlich des Todes von Hans-Ulrich möchte ich mein aufrichtiges Beileid aussprechen.

Ich gehöre der Brüderschaft noch nicht sehr lange an, so dass mir leider nur eine kurze Zeitspanne vergönnt war, ihn kennenzulernen.

Aus dem, was ich von ihm und über ihn gehört habe, wird mir bewusst, dass sein Tod in der Brüderschaft durch nichts zu ersetzen ist.

Fehlen werden sicherlich die vielen Geschichten und Anekdoten, die er von "früher", von der alten Saline zu berichten wusste. Ich hoffe sehr, dass sie nicht unwiederbringlich verloren sind.

Hans-Ulrich war ein Hallore, wie ich ihn mir immer vorgestellt habe, bevor ich das erste Mal das Siedehaus VI betrat.

In Anteilnahme

Thomas David Bethin
Otto Peter, 02.02.2021
„Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.“

Liebe Angehörige,
in diesen schmerzvollen Stunden sind wir in Gedanken bei Euch.
Seine Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit werden uns in guter Erinnerung bleiben.
Die Erinnerungen an eure wunderbare gemeinsame Zeit sollen die Kraft und Hoffnung spenden.

Ein stiller Gruß
Peter Otto und Familie
Frank Hertrich, 01.02.2021
Danke für die gemeinsame Zeit in unserem Brüderschaftsleben und wir, Heike und Frank sind in Gedanken bei Euch
Antje Löhr-Dittrich, 31.01.2021
„Lass mich schlafen,
bedecke nicht meine Brust mit Weinen und Seufzen,
sprich nicht voller Kummer von meinem Weggehen,
sondern schließe deine Augen,
und du wirst mich unter euch sehen,
jetzt und immer.“
Khalil Gibran

Liebe Familie Frosch, liebe Halloren,
unser herzliches Beileid und tief empfundenes Mitgefühl zum Tod Ihres geliebten Ehemannes, Vaters und Thalbruders möchten wir Ihnen übermitteln. Wir wünschen Ihnen Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit und dass Sie in schönen Erinnerungen Trost finden.
Namens der Bürgergesellschaft St. Mauritius, der „Hallorenkirche“,
die Vorstände
Antje Löhr-Dittrich, Wolfgang Gorek, Maria Mertens, Tobias Geuther, Propst Reinhard Hentschel und Ingo Kautz
Jens Koch, 31.01.2021
Mit dem Tod eines Menschen verliert man vieles, niemals aber die gemeinsam verbrachte Zeit

Machs gut mein Freund und danke für die fast 25 Jahre die ich mit dir erleben durfte
René Scholz, 30.01.2021
Ich werde sein verschmitztes Lächeln, seine Geselligkeit und seine eindringlichen Worte vermissen.
In Gedanken bin ich bei Familie und Freunde, die ihn heute auf seinem letzten Weg begleiten und bedauere, dass wir das durch die derzeitigen Umstände nicht gemeinsam tun können. Ich schließe Ulrich in mein Gebet ein und hoffe, dass wir uns wieder begegnen.

René und Corinna
Hartmut Machts, 29.01.2021
Wir Mitglieder des Vereins "Alte Salzstraße Halle-Prag e. V." nehmen Abschied von Hans-Ulrich Frosch.
Wir gedenken den Hinterbliebenen. Wir gedenken auch an sein Wirken in unserer Gemeinschaft und erinnern an den ersten Salzhandel mit Ihm 2012 auf der Saline, dem ersten internationalen Schausieden in Tschechien und an die vielen Salzhandel zum Salzfest auf der Saline zu Halle.
Im Namen der Mitglieder
Hartmut Machts
Präsident
Lothar Milde, 29.01.2021
Mein aufrichtiges und herzliches Beileid übermittelt der Familie Frosch der Salzgraf der Saline im Thale zu Halle Lothar Milde.
"Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind" (Zitat)
Lieber Hans-Ulrich, Du hast über Jahrzehnte die alten Traditionen und das Brauchtum der Halloren gelebt und gepflegt.
In Gedenken
Lothar Milde
Ralf-Torsten Dr. Speler, 29.01.2021
Mein alter Freund Hans-Ulrich aus dem berühmten Hallorengeschlecht war einer der ersten die ich von unserer Salzwirkerbruderschaft vor einem halben Jahrhundert kennen gelernt habe. Ich werde Ihn ehrend in Erinnerung behalten. Schwager Ralf-Torsten
Holger Bau, 28.01.2021
Auch ich habe mit Bestürzung erfahren,das ein alter Freund aus meiner Kindheit von uns gegangen ist. Wir wohnten Tür an Tür im Unterplan 11. Mein Beileid den Hinterbliebenen.
Konrad Otto, 28.01.2021
Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo wir sind.

Konrad Otto und Eltern
Mario Gottfried, 28.01.2021
Mach’s gut, Uli.
Du bist mir jetzt zwar aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn. Deine flotten Sprüche werden mir fehlen.
Ich bin froh, dass wir uns getroffen haben.
In dankbarer Erinnerung, Thalschwager Mario Gottfried.
Christian Tietje, 28.01.2021
Hans-Ulrich Frosch war der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg über viele viele Jahre tief verbunden. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir werden sein Andenken in Ehren halten. In Trauer für unsere Universität, Christian Tietje (Rektor)
Wilfried Erfurth, 28.01.2021
Liebe Trauergemeinschaft,
tief bestürzt habe ich über tv-Halle erfahren, dass mein ältester Freund aus meinen Kinder- und Jugendtagen, wir waren Nachbarn am Unterplan 11, verstorben ist. Ich schreibe diese Zeilen, um Ihnen mein tief empfundenes Beileid auszudrücken.
Wilfried Erfurth
Barbara Klante, 28.01.2021
Liebe Frau Frosch, ich möchte Ihnen mein tief empfundenes Beileid zum Ableben Ihres Mannes ausdrücken. Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich viel Kraft und Zuversicht für diese schwere Zeit.
Mit stillem Gruß, Barbara Klante
Michael und Kathrin Kriebel, 28.01.2021
Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. (Johann Wolfgang von Goethe)

Wir wünschen euch die Kraft, dass Ihr in aller Traurigkeit auch Trost findet und Euch dankbar an die schöne gemeinsame Zeit erinnert!
Thalbruder Michael Kriebel und Frau Kathrin
Sigrid Lange, 28.01.2021
Meine tiele Anteilnahme zum Tode eines so verdienten Mitgliedes der Hallorenbruderschaft.
Claudia und ihrer Familie wünsche ich viel Kraft beim Überstehen dieses schweren Schicksalsschlages.
Sigrid Lange, Gästeführerin und ehemalige Kollegin von Claudia
Hallore Andreas Proske, 27.01.2021
...leider viel zu früh hast Du die Reise in eine andere Welt angetreten....das macht mich sehr traurig.

Ich bin sehr dankbar für die vielen gemeinsamen Jahre in der Brüderschaft, dankbar für zahlreiche Gespräche und gemeinsame Erlebnisse an verschiedenen Orten zu unterschiedlichsten Anlässen.

Tief im Herzen bleiben wir für immer verbunden -
Gott förderts Werk !
Bernd Bieler, 27.01.2021
Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen. (Albert Schweizer)

Mit Hans-Ulrich haben wir einen lieben Freund und wertvollen Menschen verloren. Wir werden seine herzliche und kameradschaftliche Art sehr vermissen.
Thalbruder Bernd Bieler
Christine Bieler
Astrid und Andreas Bockisch, 27.01.2021
Am Tag seines Weggehens hatte ich es bereits geschrieben, er war ein guter Freund, netter Nachbar und wacher Geist.

Der Familie, allen Angehörigen-, Freunden und der Brüderschaft, möchten wir unser Beileid und tiefempfundenes Mitgefühl aussprechen.

Astrid und Andreas Bockisch, am 27.01.2021
Clemens Birnbaum, 27.01.2021
Ruhe in Frieden. Mein Mitgefühl richtet sich an die Familie und die Bruderschaft.
Ralph Mory, 27.01.2021
Als ich durch Rüdiger Just die Nachricht von Deinem Ableben erhielt konnte ich es zunächst gar nicht begreifen.
Als wir uns das letzte Mal gegenüberstanden hätte ich mir nicht vorstellen können, daß es schon das letzte Mal überhaupt sein würde.

In tiefer Trauer
Thalbruder Ralph Mory
Bernd Kraus, 26.01.2021
Mein herzliches Beileid.
Rüdiger Just, 26.01.2021
Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

Mit Hans Ulrich habe ich einen wahren Freund, mit dem ich über 50 Jahre verbunden war, verloren. Dir, liebe Claudia, lieber Johann-Christian und lieber Matthias meine herzliche Anteilnahme und viel Kraft.
Thalbruder Rüdiger Just
Antje Schmidt, 26.01.2021
Pass nun gut auf alle hier unten auf Ruhe in Frieden Aufrichtiges beileid der Familie
Elke Seydewitz, 26.01.2021
Danke das sie immer alles so gut erklärt hatten über die Geschichte der Saline und die
Steffen Thieme, 26.01.2021
Über die öffentlichen Medien hat mich die traurige Nachricht vom Ableben des Halloren Hans-Ulrich Frosch erreicht.
Als Hallenser den die Geschichte der Stadt Halle und die der Halloren sehr interessiert empfinde ich große Trauer und Betroffenheit.
Werte Familie Frosch,
tief berührt möchte ich Ihnen meine herzliche Anteilnahme aussprechen.
Steffen Thieme
Daniel Kroon, 26.01.2021
„Der Tod ist nicht das Ende,
nicht die Vergänglichkeit,
der Tod ist nur die Wende,
Beginn der Ewigkeit.“

Für diese schwere Zeit,
wünschen wir euch viel Kraft,
Ruhe und liebe Menschen,
die euch zur Seite stehen.

Luca Norwig und
Daniel Kroon
Mike Kuhrmann, 26.01.2021
Danke das ich dich kennenlernen dürfte, lieber Hans-Ulrich. Du hast immer einen Platz in meinem Herzen. Mein aufrichtiges Beileid der Familie Frosch.

Mike Kuhrmann
Clemens Weidner, 26.01.2021
Es war zu früh.
Wir sind traurig. Für uns war Hans-Ulrich immer gleichgesetzt mit Halloren.
Unser Beileid gilt der Familie und der Salzwirker-Brüderschaft.

Clemens und Ingrid Weidner
Ralf Valencia, 26.01.2021
Seit ich in Halle journalistisch arbeite, ist mir Hans-Ulrich Frosch als DAS Gesicht der Halloren ein Begriff. Ich war sehr bestürzt von der Nachricht seines Ablebens. Nahezu unvorstellbar ist, dass er von nun an fehlt. Mein tiefes Mitgefühl gilt allen Thalbrüdern und natürlich seinen Angehörigen.
Rüdiger Donath, 26.01.2021
Mein lieber Freund,
Ich bin erschüttert und am Boden zerstört. Ich wünsche Claudia und deiner Familie viel Kraft.
Wir sehen uns im Hallorenhimmel, musst nicht allzu lange warten.
In tiefster Trauer, dein Freund
Leibchen.
Claudia dir und der Familie viel Kraft.
Ich liebe dich und danke für die schönen Jahre
Leibchen
Thomas Friebe, 26.01.2021
Lieber Uli,
mit Bestürzen musste ich durch Sten Michelson von deinem Ableben erfahren. Krebs ist schon ein Arschloch. Als ich damals noch Mitglied der Brüderschaft war, hat mir deine besonnene, aber auch sehr fröhliche Art gefallen. Nicht nur durch deinen speziellen Bart, auch durch dein Auftreten warst du ein würdevolles Aushängeschild der Halloren.

Für deine letzte Reise wünsche ich dir alles Gute. Und deiner Familie, Freunden und den Thalbrüdern und -schwagern wünsche ich viel Kraft.

Herzlichst Thomas Friebe
Andreas Koch, 26.01.2021
Hans-Ulrich, ich habe von Dir persönlich die 1968er
Brüderschaftsfahne aus Deinen Händen erhalten, die ich
mein Leben lang mit Stolz, Achtung und Ehrfurcht in Erinnerung an Dich und für unsere Brüderschaft tragen werde. Ich werde Dich niemals vergessen Uli, Du fehlst mir sehr. Ich werde Deine Familie unterstützen wo ich nur kann.
In ewiger Dankbarkeit für Alles von Dir.
Thalbruder Andreas Koch
Rene Kellner, 26.01.2021
Du wirst immer in Erinnerung bleiben
Sabine Majetic, 26.01.2021
Viel zu früh bist du von uns gegangen Hans-Ulrich.
Jeder Mensch wird als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie. Du warst ein Unikat bis zu deinem letzten Atemzug, unvergleichlich und unmöglich zu kopieren! Unser gemeinsamer Weg auf Erden war endlich.
Doch der gemeinsame Weg in unserem Herzen bleibt ewiglich.
Sabine Majetic
Mario Klüser, 26.01.2021
Einer wie Hans-Ulrich wird der Brüderschaft und mir sehr fehlen. Danke, daß ich von dir Leidenschaft und Demut lernen durfte. Meinen aufrichtigen Respekt und Hochachtung. Thalbruder Mario Klüser
Steffen Kohlert, 26.01.2021
Liebe Familie Frosch,
mit diesen Zeilen möchte ich meinen Dank und Anerkennung sowie meine trauernde Anteilnahme zum Ausdruck bringen. Hans-Ulrich hat sich über viele Jahrzehnte hinweg für unsere Brüderschaft eingesetzt und damit prägende Spuren bei uns hinterlassen. Wir wollen ihn in Erinnerung behalten, wie er war als Mensch und Hallore. Danke.
Tobias Heinicke, 26.01.2021
Hans-Ulrich - Du bist viel zu früh von uns gegangen. Du wirst unserer Brüderschaft sehr fehlen.
Thalbruder Tobias Heinicke
Ingo Kautz, 25.01.2021
Mit Hans-Ulrich habe ich einen wertvollen Menschen und einen aufrichtigen Freund verloren.
Thalbruder Ingo Kautz

Fassen Sie ihre Anteilnahme in Worte.

* Pflichtfeld






Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten zum Zweck der Anzeige von Kondolenzen. Alle weiteren Informationen zur Verarbeitung und zum Schutz Ihrer Daten sowie Ihren Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.